Sommerfest der Tischtennisabteilung 🏓

Bild der Neuigkeit Sommerfest der Tischtennisabteilung 🏓

Am vergangenen Samstag haben wir von der Tischtennisabteilung des TuS Sandes unser diesjĂ€hriges Sommerfest gefeiert. Â đŸ„łđŸ“

Das Sommerfest startete, wie jedes Jahr, erstmal in der Falkenweghalle. Dieses Jahr zum ersten Mal dabei war auch unsere PingPong Parkinson Abteilung unter der Leitung von Gerhard Waldau. Dort spielten sechs Spieler und Spielerinnen ein Einzelturnier untereinander aus, hier wurden immer zwei GewinnsĂ€tze ausgespielt und am Ende wurden dann dazu ebenfalls noch Doppel ausgespielt und diese stellten die Platzierungen nochmal komplett auf den Kopf. Am Ende hieß der Sieger Bernd-Peter Rahner, zweiter wurde Dietmar Schnabel, dritte wurde Sandra MĂŒller, vierte Katharina Hetmeier, fĂŒnfter Frank Schröder und sechster Horst Fendler. đŸ“đŸ†đŸ„ł

An den anderen Tischen wurde mit 12 Leuten ein zweier Mannschaftsturnier ausgespielt. Hier wurden pro Spiel immer zwei Einzel und ein Doppel ausspielt, auch hier wurden immer zwei GewinnsĂ€tze ausgespielt. Hierbei konnte sich Anke Black an der Seite von Ronald Purmann, beide spielen in der zweiten Herren, den Sieg erkĂ€mpfen. Auf dem zweiten Platz standen unser MannschaftsfĂŒhrer aus der vierten Herren Kevin Harders und unser Zweier aus der ersten Herren Henning Hartmann, dritter wurden unser Nachwuchsspieler aus der Ersten Hannes Biele und unser Sportwart Ralf Krieger aus der dritten Herren. Unser Abteilungsleiter Frank Black wurde mit der in der ersten Damen spielenden Martina Krieger vierter. Der Einser aus der ersten Herren Alexander Janßen wurde an der Seite von unserem in der dritten Herren spielenden Steffen Kopperschmidt FĂŒnfter und das jĂŒngste Team am Samstag, das aus der MannschaftsfĂŒhrerin der ersten Damen Vanessa Black und dem in der ersten Herren spielenden Kjell Steen wurde Sechster. đŸ„łđŸ“đŸ„‡đŸ„ˆđŸ„‰

Abends ging es dann mit allen Abteilungsangehörigen und deren Partnern (47 Personen) auf einen entspannten Abend ins Vereinsheim rĂŒber. Dort wurde dann zusammen gefeiert, gelacht und gegessen und zusammen haben wir den Abend gemĂŒtlich ausklingen lassen. đŸ»đŸ„–đŸ„©đŸčđŸ„‚