Würmchenlager 2022 – Unterwasserwelten

Das Zeltlager bei Nacht

Montag

Das Würmchenlager 2022 steht unter dem Motto „Unterwasserwelten“ 🐟🐠. Passend zu dem Motto haben die Kinder heute unter anderem Leuchtfische gesammelt und bei dem Chaosspiel nach Enten gefischt. Doch zunächst wurden die Kleinen mit viel guter Laune in Empfang genommen!

Nach so einem Empfang: Direkt gute Laune!

Bei den Kennlernspielen konnten wir erstmal Namen lernen und die anderen Würmchen etwas besser kennenlernen.

Action im Vereinsheimgarten

Beim Chaosspiel wurde das Gelände erkundet und einige knifflige Aufgaben gelöst.

Beim Zeltschmückwettbewerb können die Kinder die Jury durch besonders kreative Dekoration und perfekt aufgeräumte Zelte überzeugen … ob sich die Ordnung lange hält?

Nach einigen sportlichen Spielen in der Halle ging es dann noch auf eine spannende Suche durch die dunkle Tiefsee, bei der wir verschiedenste Leuchtfische gesucht und gefunden haben. Nach so einem langen Tag sind dann auch den letzten Würmchen schnell die Augen zugefallen und nach ein paar kurzen vorgelesenen Geschichten im gemütlichen Zelt lag das Zeltlager ruhig da …

Dienstag

Der zweite Würmchenlager-Tag begann mit bunten AGs rund um das Thema Wasser. Schiffe bauen, Wasserexperimente durchführen, Quallen malen, Seegurken basteln und die Fenster mit Unterwasserwelten bemalen.

Nach dem Mittagessen wurde es dann Zeit für die Taucherprüfung. Hier haben die Kinder erst in der Theorie und anschließend in der Praxis die Fähigkeiten für das Tauchen geübt. So wurde in der Fischkunde gelernt, welcher Fisch gerne im Meerwasser und welcher lieber im Süßwasser schwimmt, was für Tauchzeichen es gibt und wie man die richtigen Knoten macht.

Am Abend gab es noch etwas Action beim Musikserienquiz und dann noch spannende Rätselgeschichten am Lagerfeuer.

Mittwoch

Der Mittwoch ist traditionell unser Inseltag und so ging es dieses Jahr bei bestem Wetter nach Norderney. Wir sind gemeinsam vom Fähranleger zum Stand spaziert, um dort unser Lager im Sand aufzuschlagen. Dann ging es ans Wasser und auf den Spielplatz – und natürlich gab es wieder die berühmten Würmchenlager-Inselhotdogs! Den Abend haben wir mit einer spannenden Geschichte am Lagerfeuer ausklingen lassen und sind dann hundemüde in die Zelte gefallen.

Donnerstag

Nach dem Inseltag tut etwas Erholung sehr gut. Deshalb fing der Donnerstag mit dem Larifari-Vormittag an: Ausschlafen, spielen, Taschen bemalen und Klettern. Unterbrochen von einer kleinen Testaktion, gab es am Nachmittag noch eine Rallye, 1,2 oder 3 und einen Kinoabend.

TujuTour 2021: Heidepark-Halloween Edition

Der TujuTreff konnte dieses Jahr wegen Corona nicht stattfinden? Auch wenn wir das sehr schade fanden, so haben wir uns doch ganz schnell eine Alternative überlegt und auf die Beine gestellt – die TujuTour Heidepark-Halloween Edition!

Am Donnerstag ging es los – Sekt … ähh … O-Saft Empfang, Tuchfühlung und viel Gelächter bei den Kennlernspielen, Sandwiches in der Cafete (wie auf dem TujuTreff 😍) und dann noch die AGs! Freundschaftsbänder knüpfen, Schoko-Crossies selbst machen und, passend zu Halloween natürlich Kürbisse schnitzen! 🎃

Am Freitag ging es dann früh los: Auf in den Heidepark! Mit Bahn und Bus (und einem unglaublich freundlichen Busfahrer, der uns direkt vor dem Heidepark rausgelassen hat!) kamen wir bei mäßigem Wetter an, wovon wir uns aber mitnichten die Laune verderben ließen! Die gemütlichen Schlafhütten wurden bezogen, die Regencapes angezogen und dann der Park erobert. Zu Halloween in wunderschöne Farben getaucht, hatte der Park bis 22 Uhr auf – Achterbahn fahren bei Dunkelheit (und ohne lange anstehen zu müssen) und Gruselfiguren inklusive. Und auch eine perfekte Kulisse für die Fotochallenge, bei der die Teilis den Park erkundet haben. So vergingen die zwei Tage im Park wie im Nu!

Dann war es auch schon wieder Zeit für die Rückfahrt. Zwei von unseren Betreuern sind schon vorgedüst und haben unsere Halloween-Disco und sehr leckere Pizza vorbereitet. Und da wir am nächsten Tag ausschlafen konnten, wurde bis spät in die Nacht getanzt und zum gemütlichen Ausklang anschließend noch die ein oder andere Black Story bei einer Waffel gelöst.

Sonntag – Abreisetag. Doch nicht so schnell – erstmal haben wir die Teilis noch mit der 50-Minuten-Challenge herausgefordert. Pyramiden bauen, sich gegenseitig die Zähne putzen, ein Gedicht schreiben, sich hochheben, … es gab viele Aufgaben, aber unsere Tujus haben sie mit Bravour gemeistert!

Zum Abschluss haben es noch eine gemeinsame Runde Werwolf – und den ganz dringenden Wunsch, sich doch bald wiederzusehen! Das schaffen wir bestimmt 🙂 Wir freuen uns schon 😃

Am Ende soll noch gedankt werden – allen, die geholfen haben, die Teilgenommen haben, die Aktionen wie die TujuTour ermöglichen! Das fängt an, dass wir durch freundliche Unterstützung vom Siebdrucklehrgang die Cafete mit Sofas und Teppich richtig gemütlich einrichten können! Auch einen großen Dank an den Verein, der die Tour ermöglicht. Und natürlich ganz wichtig einen riesen Dank an alle Betreuer, die immer gute Stimmung verbreiten, spontan einspringen, jede Herausforderung mit viel Improvisationskunst meistern und so viel Zeit und Kraft dafür aufbringen!

Auf dem Bild fehlen leider Sinje und Marc – also auch euch beiden vielen Dank!

Würmchenlager 2021: Motto Weltall

Montag

Das Würmchenlager 2021 ist gestartet 🙂 Hier kommen regelmäßig neue Bilder von unseren Aktionen und Fahrten! Viel Spaß beim Ansehen.

Dienstag

Dienstag standen vor allem die AGs auf dem Programm. Hier wurde alles für den ersten Flug ins All vorbereitet: Vom Jetpack bis zum Planeten selber gestalten. Danach ging es dann an das Astronautentraining, damit unsere Würmchen auch gut vorbereitet ihren ersten Flug antreten können!

Mittwoch

Heute stand die Tour nach Norderney auf dem Programm. Das Wetter hatte sich für eine Menge Wind entschieden, aber wir haben trotzdem einen abwechslungsreichen Tag mit Strand, Insel-Hotdogs und Spielhalle erlebt. Zurück im Vereinsheim gab es dann noch 1, 2 oder 3 – und danach ging es dann zügig ins Bett!

Donnerstag

Donnerstag beginnt traditionell mit unserem Larifari-Vormittag mit verschiedenen kleinen Angeboten wie Basteln, Inliner fahren, Hockey und Airtrack. Danach ging es in die Abenteuer Halle und von dort aus direkt auf die Schnitzeljagd durchs Weltall!

TujuTour 2020

Unsere TujuTour begann am Donnerstag mit dem Aufbau des Schlaflagers. Danach wurden die wichtigsten Regeln erklärt (Regel Nummer 1 – Die Betreuer haben immer Recht | Regel Nummer 2 – Sollte dies einmal nicht der Fall sein tritt automatisch Regel Eins in Kraft) 

Damit wir auch am Donnerstag noch ein wenig ins Schwitzen kommen, ging es erstmal in die Halle, um mit Brennball und Zombieball erstmal warm zu werden und sich danach ganz ausgehungert auf das Abendessen zu stürzen (an dieser Stelle noch einmal einen lieben Dank an unsere Kochgruppe 1). Der Donnerstag wurde abgerundet mit unserem Pub Quiz in der Cafete und einigen spannenden Runden Werwolf. 

Am Freitag wären wir eigentlich nach Bremen gefahren, dies war aber leider nicht möglich. Da wir also nicht zum JumpHouse fahren konnten, haben wir dies einfach zu uns geholt! Am Vormittag wurde die Sporthalle in ein Sprungparadies umgebaut, währenddessen haben unsere Teilnehmer bei der Foto Challenge versucht, die besten Schnappschüsse zu schießen. Dabei mussten Aufgaben wie „Stelle Corona in einem Bild dar“ oder „Macht ein Foto mit allen Gruppenmitgliedern in einem Schlafsack“ abfotografiert werden.  

Nachdem die Sporthalle fertig umgebaut war und wir uns alle aufgewärmt haben (so ein Waldspaziergang kann ganz schön anstrengend sein) durfte auch direkt losgesprungen werden.  

Während sich unsere Teilis bei echten Würmchenlager Hotdogs zu Mittag stärkten, haben wir die Halle dann in einen Ninja Warrior Parkour verwandelt und nach einer Übungsphase sind wir in den Wettkampfmodus eingestiegen. Nun wurde, begleitet vom live Kommentator und Zeitenmessung, geschaut, wer den Parkour am schnellsten abschließen kann. Nachdem die Betreuer auch selbst ihr Glück versucht haben nochmal großen Respekt an die Leistung der Kids – das war ganz schön anstrengend! 

Am Abend spielten wir den großen Tuju Spieleabend, bei dem schonmal der Schaumkuss mit einem Biss verschwinden musste oder zwei Minuten am Stück gesprochen werden, ohne “Ähm“ sagen zu dürfen.  

„TujuTour 2020“ weiterlesen

Würmchenlager 2020

Das Würmchenlager gehört seit über 30 Jahren zum Sommer in Sande dazu – und auch dieses Jahr wollten wir alles dafür tun, den Kindern, die aufgrund von Corona schon unter Schulausfall und Kontaktbeschränkungen gelitten haben, ein tolles und trotzdem sicheres Zeltlager zu bieten. Deshalb haben wir unendlich viel Arbeit in die Vorbereitung gestreckt, einige Programme für unterschiedliche Szenarien ausgearbeitet, Hygienekonzepte erstellt, mit zig Verantwortlichen gesprochen und am Ende ein tolles Würmchenlager erlebt! Einen Eindruck von diesem sicher sehr besonderes Würmchenlager bekommt ihr am besten mit den folgenden Bildern 🙂

Montag

Der Montag ging mit einer besonderen Anmeldung los – ein Parkour durch unsere Abstands-Warteschlange mit besonderen Stationen wie der „Zahnbürste dabei?“ und „Letzte Umarmung“-Erinnerung. Doch kaum waren alle Kinder im Vereinsheimgarten, war fast alles wie immer. Die Zelte wurden bezogen – aufgrund der Abstandregeln dieses Jahr teilweise in Feldbetten und mit weniger Kindern pro Zelt, dafür aber mit umso mehr Platz für Gepäck und Zeltdeko. Und die wurde dann beim Zelteschmückwettbewerb auch direkt umgesetzt – mit super toll aufgeräumten und geschmückten Zelten als Resultat!

„Würmchenlager 2020“ weiterlesen

Siebdrucklehrgang 2020

Siebdrucklehrgang 2020

Siebdruck macht Spaß – man kann sich kreativ austoben und ausprobieren. Siebdruck ist praktisch – man kann für Gruppen und vereine einfach und kostengünstig T-Shirts und andere Textilien bedrucken. Siebdruck ist kommunikativ – denn zusammen entwirft und druckt es sich einfach besser. Und deshalb ist der Siebdrucklehrgang am zweiten Wochenende im Februar immer ein Highlight im Vereinsheim-Jahr bei uns. Der Lehrgang von der NTJ ist bei uns zu Gast und nutzt unsere super praktischen Räumlichkeiten für diesen Lehrgang voll aus.

Hier könnt ihr ein paar eingefangene Impressionen ansehen, in Erinnerungen schwelgen und euch auf nächsten Jahr freuen. Mehr Infos gibt es unter http://siebdruck-lehrgang.de. Und nun viel Spaß bei den Bildern 🙂

TujuTreff 2019 Zeven

Herbstferien? TujuTreff! Klar, dass wir da zusammen hinfahren und eine ganze Schule aufmischen – bzw. dieses Jahr eine Zauberschule! Workshops, Fun-Wettkampf, Silent Disco, Cafete, im Klassenzimmer zusammenkuscheln – alles in den Herbstferien, zusammen mit mehr als zweihundert anderen Schülern in einer Schule in Niedersachsen. Wie jedes Jahr war 2019 super spaßig, verrückt, nach-müde-kommt-doof, tuju-feeling-pur und einfach nur schön!

Würmchenlager 2019

Würmchenlager 2019

Samstag

Das Aufbauwochenende hat begonnen und wir sind schon in vollem Gange, das Lager für unsere Würmchen herzurichten und das Vereinsheim hawaiianisch zu dekorieren. Die Zelte sind aufgebaut, die T-Shirts gedruckt, die Flamingos gebastelt und die Betreuer erschöpft. Nun wird es noch einmal Zeit für eine große Mütze Schlaf und den letzten Feinschliff, bevor morgen Abend die ersten Würmchen aus Ueckermünde anreisen. Wir sind bereit und freuen uns auf eine actionreiche Woche mit tollen Erlebnissen!

Sonntag

Auch der Sonntag ist geschafft und wir sind absolut bereit morgen zu starten! Nach der Ankunft der Ueckermünder haben wir noch gemeinsam gegrillt und entspannt zusammengesessen. Nun warten wir auf die restlichen Würmchen und viele neue Abenteuer…

„Würmchenlager 2019“ weiterlesen

TujuTour 2019

Die TujuTour ist unsere Freizeit für Jugendliche ab 12 Jahren – und die Möglichkeit, in den Ferien allerhand zu erleben! Dieses Jahr ging es über Himmelfahrt unter anderem in die Waterfront und ins Jumphouse in Bremen! Aber auch vor Ort bei uns im Vereinsheim, um Garten und in der Turnhalle haben wir eine Menge Programm gehabt. Ob wir bei der 50-Minuten Challenge gegenseitig die Zähne putzen und versuchen, die Betreuer zum Lachen zu bringen, im Pool eine Schaumparty machen oder am Lagerfeuer bei Marshmallows und Stockbrot Black Stories lösen und Werwolf spielen – Platz für Langeweile war da nicht. Wie könnte man die freien Tage besser genießen?

VSA 2019

VSA 2019 in Sande

VSA – wofür steht das eigentlich? Na, ganz einfach: Für eine Menge Spaß, schlaflose Nächte und viele neue Erfahrungen und Eindrücke im Bereich des Sports. Und für Vereinsassistentenausbildung. Dazu haben sich am letzten Wochenende 24 junge Sportler und Sportlerinnen in Sande getroffen und im Vereinsheim, unserer schön ausgestatteten Grundschulhalle und bei wunderschönem Wetter auch im Garten viel gelernt! Schaut einfach mal in die Bilder und ihr seht, wie viel Spaß so ein Wochenende machen kann 😀